Inmitten des Seebades Ahlbeck auf der Insel Usedom liegt die Villa Livia. Die um 1900 erbaute Villa im Bäderstil wird derzeit liebevoll und detailgetreu saniert. Pünktlich zum Saisonbeginn 2013 soll sie wieder im neuen Glanz erstrahlen.

Die Seestrasse ist die kleine Einkaufsmeile des Seebades und mündet direkt in die prunkvolle Strandpromenade, unweit der berühmten historischen Seebrücke Ahlbecks. Wer also mitten im Geschehen unweit des Strandes eine Ferienwohnung sucht, könnte hier fündig werden. In der Villa Livia entstehen insgesamt 6 Appartements mit Terrasse/Balkon sowie 3 Läden. Die Wohnflächen haben Größen zwischen 41 und 87 Quadratmeter. Je ein Stellplatz pro Ferienwohnung gehört dazu.

Matthias Riccius von Riccius Immobilien Heringsdorf ist der Ansprechpartner für dieses Projekt. Das ausführliche Exposè und die Preisliste für die Villa Livia sind dort abrufbar.

Blick in die Seestrasse

Villa Livia


Die Ferienwohnungen liegen zwar nicht in der ersten Reihe, aber dafür zentral und nur einen Steinwurf von der Promenade entfernt. Der Vorteil ist hierbei natürlich, dass die Kaufpreise deutlich attraktiver sind. Diese bewegen sich zwischen 162.000 und 329.000 Euro netto.

Damit dürfte sich in dieser Lage eine sehr gute Mietrendite erzielen lassen. Die Dreikaiserbäder, zu denen das Seebad Ahlbeck gehört, sind der touristische Top-Standort in Mecklenburg-Vorpommern mit mehr als 2 Millionen Übernachtungen pro Jahr, weit vor den „ärgsten Verfolgern“ Binz und Kühlungsborn. Interessierte Käufer mit Vermietungsabsicht können somit aus einem reichlichen Gästepotential schöpfen.

 

Anbieter

Riccius Immobilien

Matthias Riccius

Badstrasse 14

17424 Seebad Heringsdorf

Tel. 038378-47881

Fax: 038378-471699

Mobil: 0172-4319080

Email: ricciusm@aol.com

Internet: www.riccius-immobilien.de 


 

Daten und Foto-Nachweis: www.riccius-immobilien.de