Sternzeichen & Astrologie in Ferienimmobilien – Passt das?

Geschrieben von:

Zu jedem Topf gehört bekanntlich ein passender Deckel. Und zu jedem Ferienobjekt passen bestimmte Gästezielgruppen. Gemäß dieser Logik findet auch jede Ferienimmobilie ihren geeigneten Eigentümer. Und dieser wiederum hat auch ihm innewohnende Vorstellungen zur Einrichtung & Ausstattung des Feriendomizils.

Wir wollen dies zum Anlass nehmen, um uns in diesem Artikel einer speziellen Eigentümergruppe zuzuwenden. Nämlich derjenigen, welche astrologischen Aspekten in ihrem Leben Raum gibt.

Huuuuch, werden jetzt sicher einige Ferienimmobilisten die Stirn runzeln. Was bitteschön hat denn meine Ferienwohnung mit Astrologie am Hut? Alles Unfug, sagen die einen. Davon bin ich fest überzeugt, meinen die anderen. Wir wollen uns gar nicht in die teilweise hitzig geführte Diskussion von Befürwortern und Gegnern einmischen, sondern lediglich darauf aufmerksam machen, dass eine Ferienimmobilie stets ein Spiegel seiner Besitzer ist. Das innere Wesen eines Eigentümers wird von ganz allein und automatisch entscheiden, ob man astrologischen Aspekten Aufmerksamkeit zollen möchte oder eben nicht. Für die Befürworter möchten wir nachfolgend einige Denkanstöße geben.

Grundlegendes zur Astrologie

Prinzipiell handelt es sich bei der Astrologie um die Auffassung, dass die Konstellationen von Planeten und Sternen bestimmte Einflüsse haben. Ordnet man z.B. das Geburtsdatum eines Menschen den bestehenden Konstellationen zu diesem Zeitpunkt zu, dann lassen sich daraus u.a. charakterliche Eigenschaften und Vorlieben der Person ableiten. Vorzugsweise verwendet man dafür die scheinbare Bahn der Sonne vor dem Fixsternhintergrund im Laufe eines Jahres von der Erde aus gesehen (= Ekliptik). Dabei „durchläuft“ die Sonne die allseits bekannten 12 Sternbilder, die in jedem Zeitschriften-Horoskop auftauchen.

Interessanterweise ist den meisten Menschen das persönliche Sternzeichen bekannt und so ziemlich jeder, egal ob Befürworter oder Gegner, hat bestimmt schon einmal die daraus abgeleiteten Eigenschaften mit seinem persönlichen Empfinden auf Passgenauigkeit überprüft. Ein möglicher Haken liegt bereits darin, ob das eigene zugeordnete Sternzeichen überhaupt das richtige ist. Wie das?

Uns fiel bereits vor etlichen Jahren bei der Beschäftigung mit Tausende Jahre alten asiatischen Harmonielehren wie das indische Vastu oder das chinesische Feng Shui auf, dass deren astrologische Orientierung an unveränderlichen Fixpunkten erfolgt, die sogenannte siderische Astrologie. In unserem Kulturkreis verfolgt man weitgehend eine tropische Astrologie, wobei man sich an der ekliptischen Sonnenbahn ausrichtet, diese in die 12 Tierkreiszeichenabschnitte einteilt und den Frühlingspunkt mit dem Auftauchen der Sonne im Widder festlegt. Die nicht exakte Kugelform der Erde bringt es mit sich, dass unser Planet eine Kegelbewegung ausführt (= Präzession). Das wiederum hat zur Folge, dass sich der Frühlingspunkt etwa alle 72 Jahre um 1° verschiebt. Zu Zeiten von Ptolemäus (2. Jh. nach Christus), der unsere mittelalterliche astrologische Sichtweise sehr prägte, waren beide Berechnungsmethoden noch in etwa deckungsgleich. Heutzutage beträgt die Abweichung bereits 24°.

Das kann unter Umständen bedeuten, dass Ihr Sternzeichen aus siderischer Sichtweise ein anderes ist als nach der bei uns meist verwendeten tropischen Astrologie. Sehen Sie selbst:

tropische + siderische Sternzeichen

Bei unseren Geburtsdaten würde so aus einem Krebs ein Zwilling werden und aus einem Zwilling ein Stier. Falls es bei Ihnen ebenfalls zutrifft, fühlen Sie sich mit den Eigenschaften des siderischen Sternzeichens möglicherweise wohler. 😉

Einrichtung & Ausstattung nach astrologischen Aspekten

Aber zurück zum Zusammenhang mit einer Ferienimmobilie. Der Markt für Einrichtung & Ausstattung hat diese Thematik nun ebenfalls aufgegriffen. Auf der Webseite von Westwing hat man beispielsweise eine eigene Rubrik Home & Living – im Zeichen der Sterne geschaffen, in der mit Hilfe einiger Astrologen typische Wohnstile, Farben, Accessoires und Mobiliar der unter dem jeweiligen Sternzeichen Geborenen beschrieben werden.
So erfährt der Fischgeborene wenig überraschend, dass der maritime Look sein Ding ist. Wohingegen die Jungfrau klassische Eleganz bevorzugt und das Sternzeichen Waage der Romantik anhängt.

Einrichtungsstil Sternzeichen Waage

Einrichtungsstil Sternzeichen Fische


Wer sich astrologischen Sichtweisen verbunden fühlt, findet sicher einige Anregungen. Für einen Eigentümer einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses bleiben aber auf jeden Fall zwei Fragestellungen zu lösen:

  1. Wenn der Eigentümer einer Ferienimmobilie nicht eine Einzelperson, sondern ein Paar oder eine ganze Familie ist, die unter verschiedenen Sternzeichen geboren wurden … nach wessen Wohnstiltyp richtet man sich aus?
  2. Da die Gästeklientel in einem Ferienobjekt sicher das gesamte Sternzeichen-Spektrum umfasst, ist die Gästeorientierung an bevorzugten Wohnstilen wohl eine unlösbare Aufgabe. Langjährige oder ausschließliche Eigennutzer eines Feriendomizils haben es da einfacher, diese Gestaltungsproblematik zu umgehen. Das gilt natürlich auch für das eigene Heim.

In den Harmonielehren nach Vastu und Feng Shui betrachtet man daher die Einflüsse des Sternzeichens als einen Aspekt bei Einrichtung und Ausstattung, welcher mit weiteren Wirkprinzipien kombiniert wird, um zu akzeptablen Ergebnissen zu gelangen. Dazu gehört beispielsweise der Bereich der Energetik von Umfeld, Räumen und Personen. Ist jemand energetisch ein Rot-Typ mit überdurchschnittlicher Prägung durch das Wurzelchakra, dann würde die umfängliche Verwendung der Farbe Rot im Haus dieses Ungleichgewicht der Körperchakren noch verstärken. Die Person läuft dann Gefahr, aus der Balance zu geraten. Wir werden uns in späteren Artikeln mit diesen Sichtweisen noch eingehender auseinandersetzen.

0
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar