Anbieter für Immobilien in Ferienregionen

Kauf und Verkauf einer Ferienimmobilie – Wer hilft?

Sie haben sich zum Immobilienkauf entschlossen und möchten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus kaufen. Leider gibt es bis heute kein akzeptables Internet-Portal, welches sich auf Ferienimmobilien spezialisiert hat. Es bleibt lediglich die Wahl, sich mühsam durch die großen Immobilienportale wie Immobilienscout24, Immonet oder Immowelt zu klicken. Eine Anleitung, wie man Ferienimmobilien zum Kauf dort ausfindig macht, wurde exemplarisch für das Portal Immobilienscout24 in einem Blogartikel beschrieben.

Der Hauptgrund für das Fehlen eines spezialisierten Portals für Ferienimmobilien dürfte in den Überlegungen auf der Verkäuferseite begründet sein. Einem Verkäufer ist es prinzipiell wurscht, wer das Ferienobjekt erwirbt. Es kämen neben Ferienvermietern ja auch Eigennutzer, Kapitalanleger oder langzeitvermietende Kaufinteressenten in Betracht. Schaltet er ein Verkaufsinserat nur für eine Nutzung als vermietbares Ferienobjekt, würde er diese anderen möglichen Käufergruppen von vornherein ausschließen. Und das wäre wohl töricht.

Steuerberater und Rechtsanwälte

Jedem Kaufinteressenten wie auch jedem Verkaufswilligen ist anzuraten, sich professionelle Hilfe beim Steuerberater bzw. Rechtsanwalt seines Vertrauens zu suchen. Zu mannigfaltig sind die individuellen Sachverhalte bei jedem einzelnen Besitzer. Und reichlich Stolpersteine im Kauf- bzw. Verkaufsprozess gibt es in vielerlei Hinsicht. So beispielsweise in dem Fall, daß der bisherige Eigentümer beim früheren Erwerb des vermieteten Feriendomizils die sogenannte Mehrwertsteueroption gezogen hatte. Für diese gilt eine Bindungsfrist von 10 Jahren. Sollte der neue Eigentümer aber ausschließlicher Selbstnutzer des Objektes sein und das Domizil innerhalb dieser Frist erwerben, so beginnt das Finanzamt dann zeitanteilige steuerliche Berechnungen anzustellen.

Klugerweise sollte eine entsprechende finanzielle Regelung dieses Sachverhaltes ein Bestandteil des Kaufvertrages sein. Und dies ist nur ein Beispiel von vielen. Die Komplexität des Themas Ferienimmobilie verlangt nach fachlich versiertem Rat. Verschließen Sie sich diesem besser nicht.

Immobilienportale

Wie eingangs bereits erwähnt, wird heutzutage ein erheblicher Anteil der Immobiliengeschäfte über Internetportale angebahnt. Selbst die Einbindung eines Immobilienmaklers in den Kauf- bzw. Verkaufsprozess ändert in vielen Fällen hieran nichts, da fast alle Makler ihre Objektangebote nicht nur auf der eigenen Homepage, sondern auch auf den Portalen einstellen.

Der große Vorteil der Immobilienportale besteht in der Tatsache, dass unglaublich viele Hintergrundinformationen bereitgestellt werden. Das reicht von Preisvergleichen mit anderen Immobilien am Standort über Bilder, Videos, zoombare Lagekarten bis hin zu Merkzetteln und automatischen Benachrichtigungsemails, wenn neue Objekte entsprechend den Wunschvorstellungen des Interessenten inseriert werden. Zudem kann man die Infrastruktur am Standort bequem vom heimischen PC aus sondieren. Wo sind Arzt, Bäcker, Tankstelle & Co.? … das Immobilienportal gibt in Sekundenschnelle Auskunft. Das gilt auch für Finanzierungsrechner, Immobilienbewertung, Umzugsunternehmen u.ä., kurzum, der Interessent wird mit einem reichhaltigen Informationsangebot versorgt. Das schafft im Regelfall kein Immobilienmakler.

Immobilien-Suchmaschinen

Immo-Portale gibt’s wie Sand am Meer. Neben den Branchengrößen wie Immobilienscout24, Immowelt und Immonet bieten auch zahlreiche mittlere und kleine Wettbewerber ihre Dienste an. Eine erkleckliche Zahl von Zeitungsverlagen (z.B. die Süddeutsche Zeitung) und regionalen Portalen (z.B. Wohnen in MV) ist ebenfalls mit am Start. Sogar spezialisierte Portale für den Verkauf von privat an privat gibt es. Ohne-Makler.net ist eines davon.

Wer sich das aufwendige Abklappern der einzelnen Plattformen ersparen will, kann auch eine der vielen Immobilien-Suchmaschinen zu Hilfe nehmen. Diese greifen auf die Inhalte der verknüpften Immobilienportale zu und zeigen diese gebündelt für einen Standort an. Das spart erheblich Zeit und ermöglicht den parallelen Zugriff auf Angebote verschiedener Immo-Portale. Einige Beispiele sind:

  • Immobilo (Angebote aus über 50 Immobilienportalen)
  • Nestoria (14)
  • Verivox (10)

Neuerdings sind auch Suchmaschinen am Start, welche nicht nur die Objektangebote der Immobilienportale gebündelt anzeigen, sondern darüberhinaus auch das gesamte Internet nach Immobilienanzeigen durchforsten. Etwa Webseiten von Immobilienmaklern oder Stadtanzeiger. Zoomsquare ist der Pionier dieser für Kaufwillige sehr bequemen Idee. Über das Unternehmen titelt die Zeitschrift Stern: „Der Dienst durchkämmt das Netz nach allem, was irgendwie nach Immobilienanzeige aussieht.“

Immobilienmakler

Die Stärke eines Immobilienmaklers besteht vor allem darin, sich mit dem Standort und seinen Gegebenheiten bestens auszukennen. Was übrigens auch auf den Verkäufer selbst zutrifft, wenn er das Immobiliengeschäft ein Eigenregie abwickelt. Immobilienmakler haben sich in Ferienregionen oft auf Ferienimmobilien spezialisiert. Selbstredend nutzen diese Anbieter ebenfalls Immobilienportale und damit auch Immo-Suchmaschinen, um die Reichweite für ihr Immobilienportfolio zu steigern.

Trotzdem ist es sehr hilfreich, die Webpräsenzen dieser regionalen Anbieter aufzusuchen. Sie bekommen nicht nur umfangreichere Objekt-Detailinformationen als auf den Immobilien-Portalen, sondern können sich über Qualität, Referenzen und Spezialitäten des Anbieters einen wichtigen ersten Eindruck verschaffen. Außerdem sollte der Standortmakler immer die erste Anlaufstelle sein, wenn es um die Bewertung der Ferienimmobilie geht. Schließlich sollten nicht nur die branchenüblichen Bewertungskriterien für Immobilien für die Preisfindung herangezogen werden, sondern auch die spezifischen Aspekte des Vermietungspotentials an Feriengäste berücksichtigt sein.

Um Kauf- und Verkaufswillige bei der Recherche nach geeigneten Partnern zu unterstützen, haben wir für einige beliebte Ferienregionen Verzeichnisse der dort agierenden Immobilienmakler erstellt …

Immobilienmakler in beliebten Ferienregionen

Literatur rund um die Ferienimmobilie

Wissenswertes bei Kauf und Verkauf einer Ferienimmobilie

Schreibe einen Kommentar