Im Interview: Oliver Lehne, erfolgreicher-vermieten.de

Geschrieben von:

So manch ein frischgebackener Vermieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses fragt sich nach dem Abschluss der Erwerbs- und Einrichtungsphase seines Objektes: „Und wie soll ich das Domizil nun erfolgreich vermieten?“ Und er/sie hat Recht. Die eigentliche Arbeit beginnt genau jetzt.

Für die Vermarktungsphase ist es klug, sich einen Maßnahmeplan zu erstellen, in dem alle erforderlichen Tätigkeiten in sinnvoller Art und Weise sowie in der in der richtigen Reihenfolge aufgeführt sind. Dafür ist erfahrene Unterstützung zumeist willkommen, auch was die letztliche Umsetzung betrifft. Oliver Lehne und sein Team von „erfolgreicher-vermieten.de“ haben sich genau dieser Aufgabe gewidmet. Mit ihm führte ich das folgende Interview:

1. Herr Lehne, stellen Sie sich unseren Lesern bitte kurz vor.

Ja, sehr gerne. Mit der Familie vermieten wir seit fast 40 Jahren Ferienobjekte im Weserbergland. So ergab es sich, dass ich mein Leben lang und schon als Kind mit dem spannenden Thema der Ferienobjektvermietung in Kontakt gekommen bin. Ich bin 34 Jahre alt, glücklich verheiratet, habe 2 Kinder und bin tätig als Geschäftsführender Gesellschafter meiner Internet- und Werbeagentur, der LRW Medien OHG in Höxter, zu dessen Service auch das Vermieterportal „erfolgreicher-vermieten.de“ gehört.

2. Was hat Sie veranlasst, als Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern Ihr know-how anderen zur Verfügung zu stellen?

Als ich vor 10 Jahren nach dem Studium in die „Heimat“ zurückgekehrt bin und die Vermietung der elterlichen Ferienobjekte in die Hände nahm, steckten viele Möglichkeiten im Bereich des Online-Marketings noch in den Kinderschuhen. Es gab damals fast keine Informationsmöglichkeiten, die man als angehender Fewo-Vermieter im Internet finden konnte. So analysierte ich stets Möglichkeiten der Vermarktung und deren Effektivität und stellte meine gesammelten Erfahrungen im Netz zu Verfügung. Schon wenige Tage nach dem Online-Stellen des ersten Portals vor 9 Jahren, kamen die ersten hilfesuchenden E-Mails und Anrufe von anderen Vermietern. So begann alles…

3. Wie groß ist Ihr Team und welche Dienstleistungen bieten Sie Ihren Kunden an? An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot?

Wir sind heute in der glücklichen Situation mit einem festen 5-köpfigen Team und einigen freien Mitarbeitern hochwertige Lösungen im Bereich der Mediengestaltung und des Online-Marketings anzubieten: Vermieter können von uns unterschiedlichste professionelle Leistungen beziehen, um ein Ferienobjekt erfolgreich zu vermarkten und von Interessenten optimal frequentiert zu werden. Unsere Leistungen haben wir speziell auf Vermieter und Vermittler von Ferienobjekten ausgerichtet. Wir können heute Vermietungen unterschiedlichster Größenordnungen zum Erfolg verhelfen, wichtig sind uns aber auch vor allem die kleineren Vermietungen, eben die der Privatvermieter mit nur einer Ferienwohnung oder nur einem Ferienhaus! Wir gestalten hochwertige Webseiten für den Vermietungszweck, erstellen und konzipieren jegliche Medien wie Videos, Fotos und beraten Fewo-Vermieter im Bereich Marketing und setzen natürlich auch definierte Maßnahmen auf Wunsch um.

Oliver Lehne, erfolgreicher-vermieten.de4. Was unterscheidet die Dienstleistungen von erfolgreicher-vermieten.de von denen der Mitbewerber?

Sicherlich das agenturübergreifende Know-how und die besondere Spezialisierung auf Ferienobjekte. Wir wissen auf Basis langjähriger Erfahrung und einer stetigen Auseinandersetzung mit dem Thema sehr genau, worauf es bei einer erfolgreichen Vermietung ankommt. Wir kennen die nötigen Maßnahmen und Hebel um Ferienobjekte an unterschiedlichsten Standorten und von individueller Beschaffenheit optimal zu vermarkten sehr gut und haben in den vergangenen Jahren durch unterschiedlichste Kooperationen Möglichkeiten für Vermieter geschaffen, die eben keine andere Agentur leisten kann. Wer mit uns zusammenarbeitet erhält einen besonderen Service und Support bei der Vermietung.

5. Mit welchem Zeitaufwand sollten Interessenten vom Erstkontakt bis zur Erfüllung der gestellten Aufgabe rechnen? Mit welchen Kosten ist zu kalkulieren?

Hier kommt es natürlich darauf an, um welche Art von Leistung es sich handelt. Für ein Komplettprojekt inkl. Webseitengestaltung und Marketingberatung für ein Ferienobjekt benötigen wir ca. 4 Wochen, um die Vermietung in Sachen Marketing vollumfänglich aufzustellen. Die Kosten für ein Standard-Komplettpaket liegen im Schnitt bei 1.200 Euro zzgl. USt.

6. Wie groß ist der Radius, in dem Sie für Kunden tätig werden? Ist eine persönliche Betreuung vor Ort unabdingbar?

Wir realisieren Projekte auf dem gesamten Globus, wobei die meisten Projekte  sicherlich in Deutschland und im europäischen Ausland angesiedelt sind. Bei vielen Projekten ist ein Ortstermin nicht nötig, denn moderne Kommunikation ermöglicht uns eine durchweg hochwertige und persönliche Betreuung. Wenn wir Leistungen erbringen, für die ein Ortstermin zwingend notwendig ist (z.B.: ein Objekt-Foto/Videoshooting)  fahren oder fliegen wir auch zum Kunden, dies ist natürlich auch eine Kostenfrage.

7. Wieviele Kunden haben mit Ihrer Unterstützung bislang erfolgreicher vermieten können? 

Ich habe in den vergangen Jahren ca. 800 Vermieter von Ferienobjekten beraten, aktuell betreuen wir aktiv ca. 150 Vermieter und Vermittler mit Webdesignprojekten und unterstützen und geben Rat beim Marketing. Auch Kunden aus den vergangenen Jahren wenden sich immer wieder gerne an uns, wenn es Fragen oder auch Probleme zum Thema der Vermietung gibt.  Wie viele Vermietungen wir maßgeblich verbessern konnten, ist nicht eindeutig zu definieren, denn nicht immer erhalten wir Feedback. Sofern dies aber vorhanden ist und wir es veröffentlichen dürfen, freuen wir uns natürlich. So sind schon sehr viele Kundenstimmen und Referenzen zusammengekommen, die potentielle Interessenten auf unserem Portal: www.erfolgreicher-vermieten.de einsehen können. Wir wissen aber auch aus Erfahrung, dass wir definierte Ziele zu 95 % erreichen.

8. Wo liegen aus Ihrer Sicht die größten Defizite bei den Vermietern? Welche Fehler und Probleme tauchen immer wieder auf?

Es gibt tatsächlich viele Punkte, die eine gute Auslastung negativ beeinflussen können (z.B. mangelnde Präsenz durch fehlende Werbemaßnahmen, schlechte Darstellung und mangelhafte Information, Preisunklarheiten oder auch Fehler im Ansatz wie falsche Ausrichtung einer Vermietung etc. . Oft sind es viele kleinere Aspekte, die aber im Gesamtbild negativ wirken. Ein Beispiel zur mangelnden Präsenz: Ein Vermieter trifft über Jahre 1-3 Maßnahmen um sein Objekt zu vermarkten und wundert sich, dass es irgendwann nicht mehr so gut funktioniert. Viele Vermietungen sind im Bereich Marketing viel zu schmal aufgestellt und können Schwankungen und Einbrüche bei der Effektivität der Maßnahmen nicht abfangen. In einer solchen Situation helfen attraktive Fotos und adäquate Infos nicht mehr, dann ist es unsere Aufgabe, Fehler zu beseitigen und zielgruppenorientiert Maßnahmen zu treffen, die in einem gesunden Kosten-Nutzenverhältnis stehen und das Interesse am Objekt dauerhaft gewährleisten.

Herr Lehne, vielen Dank für das Interview.

 

Weitere Artikel zum Thema:

0
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar