hundeurlaub.de – Das Fewo-Portal mit Herz für Vierbeiner im neuen Look

Geschrieben von:

10 Jahre Marktpräsenz waren für das Team des Nischenportals hundeurlaub.de Anlaß, den Onlineauftritt der auf Gäste mit Hund spezialisierten Vermittlungsplattform umfassend zu überarbeiten und den aktuellen technischen Standards anzupassen. Schließlich gehört man zu den beliebtesten Anlaufstellen für Ferienunterkünfte suchende Hundebesitzer im Internet. Herausgekommen ist dabei nicht nur ein erfrischender Look, sondern es wurden auch zahlreiche neue Funktionen integriert.

Unterkunftsplattform in interessanter Nische

Etliche Vermieter von Ferienhaus und Ferienwohnung grübeln darüber nach, wie man die Belegungsquote im Objekt in der Nebensaison verbessern könnte. Eine unter zahlreichen Möglichkeiten ist die Vermietung an Feriengäste mit Vierbeinern. Immerhin gibt es in Deutschland mehr als 10 Mio. Menschen, in deren Haushalt mindestens ein Hund lebt. Viel Potential also. Und oftmals ohne Bindung an die Schulferien. Wir hatten uns bereits in einem früheren Blogartikel mit dieser Gästegruppe intensiver auseinandergesetzt.

Es verwundert daher kaum, dass es im Netz mittlerweile doch eine erkleckliche Anzahl an Fewo-Portalen speziell für diese Zielgruppe gibt. Mit aktuell rund 3.600 Feriendomizilen im Bestand gehört hundeurlaub.de zu den größeren Anbietern in diesem Nischenmarkt. Mit dem Relaunch der Webseite hat sich sowohl für Vermieter als auch für Portalbesucher einiges verändert.

Neue Funktionen für inserierende Vermieter

Da wäre zunächst das wohltuend überarbeitete Design des Portals, welches sich insgesamt an das aktuelle Erscheinungsbild vieler anderer Portale anlehnt. Schließlich gilt auch für das Outfit der Plattform selbst: Der erste Eindruck auf den Portalbesucher entscheidet Vieles. Die Zahl wählbarer Suchmerkmale wurde üppiger, vor allem die hundespezifische Ausstattung kann detaillierter abgefragt werden.

Desweiteren gehören nun ein Belegungskalender zum Inserat sowie die Option für Rabattanzeigen. Beim Test verschiedener Inserate ergab sich doch eine recht große Zahl an Vermietern, die einen Belegungskalender, die Mietpreise oder gar beides vermissen ließen. Wieviele potentielle Gäste gehen wohl durch diese fehlenden Angaben verloren, weil es jenen zu aufwendig war, anzurufen oder eine Email-Anfrage zu schreiben? …

Wer ein Inserat ganz nach unten scrollt, findet dort drei statistisch sehr interessante Angaben. Nämlich:

  • Seit wann ist das Objekt online?
  • Wie oft wurde es aufgerufen?
  • Wieviele Anfragen wurden an den Vermieter gesendet?

Auch wenn diese Informationen sicherlich für urlaubssuchende Portalleser gedacht sind, so erscheinen sie für den Vermieter ebenso aufschlussreich. Man kann dadurch auf einfache Art und Weise prüfen, welche Objekte anderer Vermieter im Ort hoch in der Gunst der Anfragenden stehen und wie sich das eigene Inserat im Wettbewerb schlägt. Ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, so hilft der scharfe Blick auf die beliebtesten Inserate am Standort ganz bestimmt, eigene Inseratschwachstellen aufzuspüren und zu optimieren.

hundeurlaub.de ist ein Facebook-Hit

Als außergewöhnlich lassen sich die Facebook-Aktivitäten des Portals hundeurlaub.de beschreiben. Immerhin kann man auf rund 192.000 Fans verweisen. Das hat kein Mitbewerber unter den Hundeportalen geschafft.

Hundeurlaub.de mit großer Fan-Basis auf Facebook

Hundeurlaub.de mit großer Fan-Basis auf Facebook

Selbst mittelgroße allgemeine Fewo-Portale wie Ferienhausmiete.de (knapp 2.500 Fans) oder Ferienwohnungen.de (ca. 10.500 Fans) hinken da weit hinterher. Und auch ein Branchenriese wie Traum-ferienwohnungen.de (rund 37.000 Fans) beißt sich an dieser Marke die Zähne aus. Lediglich FeWo-direkt liegt mit etwa 210.000 Facebook-Fans knapp vor hundeurlaub.de.

Na und? Was interessiert mich als Vermieter der Social Media-Kram? Eine nachdenkenswerte Erwiderung darauf lautet: Es werden auf dem Facebook-Kanal von hundeurlaub.de immer wieder inserierte Objekte aus dem Portal vorgestellt. Jetzt raten Sie mal, was bei derart großer Facebook-Fanbasis in Sachen Buchungsanfragen beim betroffenen Vermieter passiert …

Bildnachweis: mit freundlicher Genehmigung von hundeurlaub.de

Interessantes aus dem Newsbereich

Literatur rund um die Ferienimmobilie

Blogartikel zum Fewo-Marketing

0
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar