Reisemängel in der Ferienwohnung. Dürftige Reinigung kann teuer werden

Geschrieben von:

Vor einigen Wochen stolperte ich über einen T-Online-Artikel zum Thema Rücktritt und Preisminderung bei Reisemängeln. Darin widmet sich Eva Klaar, Reiserechtsberaterin der Verbraucherzentrale Berlin, recht ausführlich zahlreichen Aspekten rund um die Urlaubsreise. Dabei enthält der Artikel eine tabellarische Übersicht zu Richtwerten, wie hoch die Preisminderung bei Reisemängeln sein kann – die sogenannte Frankfurter Tabelle. (Vergleichbare Richtwerttabellen sind die Kemptner-Tabelle und die Reisemängel-Tabelle des ADAC.)  Schauen wir uns Interessantes darin aus dem Blickwinkel eines Fewo-Vermieters an.

Typische Reisemängel bei Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Vorweg das Wichtigste. Viele Ansprüche auf Preisminderung oder gar Rücktritt wegen Reisemängeln entstehen durch die banale Tatsache, dass verfügbare Informationen auf vermietereigenen Webseiten, in Portalinseraten oder in Objektprospekten nicht mit den tatsächlichen Gegebenheiten vor Ort übereinstimmen. Das reicht von fehlenden oder defekten Einrichtungs- und Ausstattungsgegenständen bis hin zu fehlerhaften Entfernungsangaben zur Lage von Strand, Einkaufsmarkt oder Freizeitaktivitäten. Tappen Sie nicht in diese Falle und tragen Sie Sorge dafür, dass on- und offline vorhandene Gästeinformationen korrekt sind. Die oben erwähnte Tabelle enthält z.B. diese Minderungsansprüche:

Mangel

Abweichende Lage der Unterkunft
Fehlender Meerblick
Fehlendes Radio/TV
Fehlendes Mobiliar
Fehlende Sauna
Fehlende Sonnenschirme; Liegen

Mögliche Minderung

5-15%
5-10%
5%
5-15%
5%
5-10%

Anmerkung

entfernungsabhängig
bei Zusage
bei Zusage
abhängig von Zusage

bei Zusage


Auch der Ausfall von Versorgungsdienstleistungen kann Minderungsansprüche auslösen. Etwa, wenn Klimaanlage oder Warmwasserboiler ihren Dienst versagen oder wenn Strom/Gas/Wasser ausfallen. Zwischen 10 und 20% Minderung sind hier angegeben. Selbst ein nicht funktionstüchtiger Fahrstuhl kann mit 5-10% Preisnachlass zu Buche schlagen.

Eine weitere Gruppe von Mängelansprüchen entsteht im Bereich Sauberkeit und Pflege. Beispielsweise:

Mangel

Fehlender/Verdreckter Pool
Ungeziefer/Schädlinge
Schlechte Reinigung
Unzureichender Wäschewechsel
Verdreckte Tische
Unsauberes Geschirr/Besteck

Mögliche Minderung

10-20%
10-50%
10-20%
5-10%
5-10%
10-15%

Anmerkung

bei Zusage


Man sollte sich bei diesen Angaben jedoch vor Augen halten, dass all diese Minderungs-Tabellen vor allem auf der Grundlage von juristischen Auseinandersetzungen zwischen (Pauschal-) Reiseveranstaltern und Urlaubsgästen entstanden. Nichtsdestotrotz gilt es, auch als Privatvermieter wachsam zu sein.

Voraussetzungen für Minderungsansprüche

Nun kann natürlich nicht jeder Gast einfach durch ihre Tür hereinschneien, freudestrahlend mit einer Minderungstabelle wedeln und die Hand aufhalten. Folgende Dinge sollte man dazu wissen:

  • Die Minderungsangaben in den genannten Tabellen liefern eine grobe Orientierung, sind aber nicht bindend. Die exakte Preisminderung ist individuell, notfalls gerichtlich festzulegen
  • Reisende haben eine Mitwirkungspflicht und müssen Mängel gegenüber dem Vermieter/Vermittler anzeigen und eine Beseitigung fordern. Geschieht dies nicht, können Minderungsansprüche abgelehnt werden, da dem VermieterVermittler keine Gelegenheit zur Mängelbeseitigung eingeräumt wurde.
  • Eine Mängelanzeige ist zwar nicht formgebunden, aber aus Beweisgründen schriftlich sinnvoll.
  • Wurden reklamierte Mängel nicht oder erfolglos beseitigt, entsteht ein berechtigter Anspruch auf Reisepreisminderung für den Gast, der innerhalb eines Monats nach Reiserückkehr gegenüber dem Vermieter/Vermittler geltend gemacht werden muss. Sonst entfällt die Erstattungspflicht.

Mängelfaktor Reinigung und Sauberkeit

„Vorbeugen ist besser als heilen“ heißt es vielsagend im Gesundheitssektor. Das sollte man auch als Fewo-Vermieter beherzigen und Minderungsansprüche wegen mangelhafter Sauberkeit und Pflege im Feriendomizil gar nicht erst aufkommen lassen. Für Ferienvermieter, welche die Reinigung im Objekt in Eigenregie erledigen, gibt es im Internet zahlreiche Checklisten für die Reinigung in der Ferienunterkunft. Z.B. auf der Webseite von Fewo-direkt. Daran kann man sich gut orientieren, damit nichts vergessen wird.

Eigentümer von Ferienhaus oder Ferienwohnung, welche die Reinigung von externen Dienstleistern erledigen lassen, müssen sich dagegen auf die Gründlichkeit des beauftragten Reinigungsunternehmens verlassen können. In Touristenhochburgen wie an Ost- und Nordsee ist das meist kein Problem, da hier genügend erfahrene Dienstleister tätig sind. Auch in Metropolen stehen zahlreiche Reinigungsunternehmen zur Auswahl. Nicht selten geht deren Leistungsangebot sogar noch über die „normale“ Reinigungsdienstleistung hinaus und bietet etwa zusätzlich einen Winterdienst an. Beispielsweise das NAPA Reinigungsunternehmen in Berlin.

Wichtig ist hierbei stets, dass Ferienvermieter von vornherein die zu erbringenden Reinigungsleistungen mit dem externen Anbieter erörtern und exakt (am besten per Checkliste) festlegen. Werfen Sie dabei immer ein Auge auf die oben erwähnten Mängeltabellen für Reisepreisminderungen und prüfen Sie, ob das gebuchte Leistungspaket des Reinigungsunternehmens möglichen Minderungsansprüchen zuvorkommen kann.

Anmerkung: Dieser Artikel basiert auf frei zugänglichen Informationen im Internet und eigenen Erfahrungen als Vermieter. Er ersetzt nicht die fachkundige Rechtsberatung durch einen Anwalt.

Interessantes zum Fewo-Marketing

Amazon Literatur rund um die Ferienimmobilie

Das 1x1 des Fewo-Marketing: Helfen Sie Ihrer Ferienvermietung auf die Beine! Ratgeber für Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Erfolgreiche Vermarktung Ihrer Ferienimmobilie: Wie Sie mit Ihrer Positionierung, Corporate Identity, Webpräsenz und Social Media Marketing Ihren Vermietungserfolg optimieren

Wie Sie mit airbnb RICHTIG viel Geld verdienen: So vervielfachen Sie die Buchungen für Ihre Unterkunft

Die perfekte Homepage für Ihre Ferienwohnung: So bauen Sie mit WordPress eine moderne und professionelle Webseite – Marketing inklusive!

Das 1×1 des Fewo-Marketing*
Helfen Sie Ihrer Ferienvermietung auf die Beine! Ratgeber für Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Christine & Tilo Boy

Erfolgreiche Vermarktung Ihrer Ferienimmobilie*
Wie Sie mit Ihrer Positionierung, Corporate Identity, Webpräsenz und Social Media Marketing Ihren Vermietungserfolg optimieren

Stefanie Schreiber

Wie Sie mit Airbnb richtig viel Geld verdienen*
So vervielfachen Sie die Buchungen für Ihre Unterkunft

Frank Lavario

Die perfekte Homepage für Ihre Ferienwohnung*
So bauen Sie mit WordPress eine moderne und professionelle Webseite – Marketing inklusive!

Roland Müller-Adrion

Harmonie und Energetik im Feriendomizil

Amazon Buchtipps

Schöne Bäder - es lebe das Detail

Best of Interior: Wohnideen aus dem wahren Leben. Die Blogger-Trends

Stilvoll wohnen mit Farbe: Ideen für alle Räume. Inspirationen für Möbel, Wände und mehr

Happy living: Die besten Zutaten für mehr Wohnglück - Exklusive Hometours: Stilexperten zeigen, wie sie wohnen

Schöne Bäder*
Es lebe das Detail

Georg Reuss

Best of Interior*
Wohnideen aus dem wahren Leben. Die Blogger-Trends

Nicole Knaupp

Stilvoll wohnen mit Farbe*
Ideen für alle Räume. Inspirationen für Möbel, Wände und mehr

Joa Studholme, Charlotte Cosby

Happy living: Die besten Zutaten für mehr Wohnglück*
Exklusive Hometours: Stilexperten zeigen, wie sie wohnen

Maria Spassov

* Affiliate-Link

0
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar