• Fewo Portale


    Komplette Übersicht

    Auf welchen Unterkunftsportalen kann ich möglichst viele Buchungswillige ansprechen ?

  • Urlaubs Reise Blog


    Authentische Reiseberichte

    Urlaubsgeschichten, Reiseberichte und genialen Tipps & Tricks über Thema Urlaub und Reise

    Blog besuchen »

Vermarktung der eigenen Ferienwohnung - aber richtig

Alles ist bereit. Die Ferienimmobilie (Ferienhaus / Ferienwohnung) im In- oder Ausland ist neu gebaut oder komplett saniert. Sie ist eingerichtet und sauber. Die ersten Gäste können kommen. Nun stellt sich die Frage, wie man die Gäste für das Ferienhaus oder den Bungalow findet und für potentielle Gäste auffindbar macht.

Mundpropaganda alleine reicht kaum aus. Man muss sich eine richtige Marketingstrategie überlegen und diese verfolgen. Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung und man muss hierbei die richtige Entscheidung treffen. Das ist gar nicht so einfach, wenn das für einen Neuland ist man sich kaum auskennt.

Welche Möglichkeiten gibt es für die Vermarktung einer Ferienimmobilie

Eine Ferienimmobilie lässt sich wie folgt an die Öffentlichkeit bringen.



  • Offline-Anzeigen in Zeitungen oder Reisemagazinen
  • Erstellung einer eignen Homepage
  • Vermarktung über die gängigen Ferienwohnungs-Portale im Internet
  • Zusammenarbeit mit einer Vermietungs-oder Immobilienagentur in geographischer Nähe zur Immobilie

Alle vier Strategien haben Vor- und Nachteile. Aus diesem Grund bietet es sich an, mehrgleisig zu fahren und verschiedene Wege miteinander zu kombinieren.

Selbstverständlich kommt es auf die individuellen Gegebenheiten an, aber davon ausgehend, dass man selbst nicht am Ort der Immobilie lebt, macht es sicherlich Sinn mit einer Ferienagentur vor Ort zusammenzuarbeiten. Denn man darf nicht vergessen, dass man nicht nur Gäste finden muss, sondern diese auch während der Ferien teilweise betreut werden müssen (Schlüsselübergabe, An- und Abreise etc.) Ebenso kann man einen Nutzen daraus ziehen, dass die Agentur über eine gute Kundendatei verfügt aus der lukrative Vermittlungen entstehen können. Gegen eine Provision hat man mehrere Aufgaben delegiert und kann sich über einen reibungslosen Ablauf sicher sein

Es reicht nicht aus, die zukünftigen Gäste nur vor Ort zu suchen. Man muss das flächendeckend angehen. Dafür eignet sich der Eintrag auf einem oder mehreren Ferienwohnungsportalen, die regional und international arbeiten.

Zu guter Letzt sollte man auf jeden Fall eine eigene Homepage betreiben. Die gehört heute zum guten Ton und ist als Visitenkarte gar nicht mehr wegzudenken. Hierauf sollten sich alle Informationen und Bilder befinden, auf die potenzielle Gäste Wert legen. Sie sollte sämtliche Fragen beantworten und dient der Bereicherung.

Unterkunftsplattformen für Ferienwohnungen & Ferienhäuser

Eine für die erfolgreiche Ferienvermietung wichtige Frage lautet: Auf welchen Unterkunftsportalen kann ich möglichst viele Buchungswillige ansprechen? Neben dem Besucherverkehr und der Sichtbarkeit des Fewo-Portals selbst geht es auch um eine Eignung der gewählten Zielgruppen für das Ferienobjekt.

Ferienhausmiete

Traum-ferienwohnungen

Fewo-direkt

Atraveo

Aktuelle Blog-Beiträge

Teneriffa
Ferienwohnungen auf Teneriffa
Autofahrt
Tipps für einen höheren Komfort während der Autofahrt
Berlin
Berlin ist mehr als eine Reise Wert
Nordsee
Urlaubsziel für Familien: Die Nordsee