DTV Sterne Klassifizierung von Ferienwohnung u. Ferienhaus 1. Teil

Geschrieben von:

So manch ein Vermieter einer Ferienwohnung bzw. eines Ferienhauses hat mit Sicherheit schon einmal über den (Un-) Sinn einer Klassifizierung seines Ferienobjektes nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e.V., kurz DTV, nachgedacht. Versprechen möglichst viele Sterne Vorteile bei der Gewinnung von Urlaubsgästen? Oder binde ich mir lediglich viel Aufwand in Form von Zeit und Kosten ans Bein ohne die Gewissheit eines wirtschaftlichen Nutzens?

DTV Klassifizierungsschild

Um es gleich vorwegzunehmen: Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf diese Fragestellung. Eine Schwalbe allein macht schließlich noch keinen Sommer. Wer es beispielsweise geschafft hat, im Vorgarten seines Ferienhauses ein Schild „Ferienwohnung: frei“ aufzustellen ohne diese Tat durch eine sinnvolle Marketing-Strategie (eigene Homepage, Eintrag in Fewo-Portalen, Nutzung von örtlichen Agenturdiensten) zu ergänzen, der kann getrost auf eine DTV-Klassifizierung des Ferienobjektes verzichten. Sie wird zusätzliches Geld kosten, aber keins einbringen. Oder würden Sie sich als Urlauber sofort und unabänderlich auf eine Ferienimmobilie stürzen, nur weil dort ein paar Sterne neben der Tür prangen? Eben …

Selbstverständlich kann eine Klassifizierung Ihrer Ferienwohnung nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes das i-Tüpfelchen in Ihrer Vermarktungsstrategie sein, das noch fehlte. Vor allem dann, wenn Sie sich eine Marketingnische ausgesucht haben, welche durch die Anzahl der Sterne nochmals aufgewertet wird. Das kann z.B. eine außergewöhnliche Ausstattung und Einrichtung Ihres Ferienobjektes oder auch ein weit überdurchschnittlicher Service gegenüber Ihren Gästen sein.

Werfen wir doch einmal einen Blick hinter die Kulissen. Sie werden erstaunt sein, welche Hürden auf dem Weg zum Sterne-Schild zu überwinden sind. Vor allem, wenn Sie sich bislang noch nicht mit den Anforderungen des DTV auseinandergesetzt haben sollten …

In Deutschlands Amtsstuben gilt seit preussischen Zeiten: Ordnung muss sein! Daher ist es auch nicht verwunderlich, wenn die Erlangung des amtlichen Gütesiegels vom DTV an ein festgelegtes Teilnahme-Procedere gebunden ist. Für Vermieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses verspricht der DTV:

In 4 Schritten zur Sterneunterkunft

1. Zuerst ist durch den Vermieter zu prüfen, ob seine Unterkunft die Mindestkriterien für eine Klassifizierung erfüllt. Ist dies nicht der Fall, so endet hier die 5*****Sehnsucht abrupt.

2. In einem zweiten Schritt ist die örtliche Tourismusorganisation oder Touristinformation ausfindig zu machen, welche eine DTV-Lizenz zur Klassifizierung besitzt. Nur diese besitzt das Recht, Ihre Unterkunft auf Sterne-Tauglichkeit gemäß DTV-Kriterien zu prüfen. Mit diesem DTV-Partner schließt der Vermieter eine Vereinbarung.

3. Dieser örtliche DTV-Lizenznehmer organisiert einen Prüfer zur Begutachtung und Bewertung der Unterkunft nach den Sterne-Kriterien. Dieser Prüfer ist vom Deutschen Tourismusverband autorisiert.

4. War die Sterne-Prüfung erfolgreich, so erhält der Vermieter eine Urkunde mit dem offiziellen Ergebnis vom örtlichen DTV-Lizenznehmer. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie bis zu 8 Wochen darauf warten. Es muss ja schließlich peinlich genau verwaltet werden, gell? Zusammen mit Ihrer Sterne-Klassifizierung erhalten Sie dann Zugangsdaten für das DTV-Kundencenter. Und dort gelangen Sie dann endlich an die Objekte Ihrer Begierde: Werbemittel mit den DTV-Sternen. Darüberhinaus dürfen Sie sich auf dem Qualitätsportal Sterneferien eintragen und bekommen Zugriff auf mehr oder weniger wertvolle Ratschläge zu rechtlichen Dingen in der Vermietung, zum Beschwerdemanagement und einiges mehr …

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Klassifizierungs-Marathon mit Bravour überstanden. Nun dürfen Sie endlich den Walk of Fame für Sterne-Vermieter beschreiten … leider aber nur 3 Jahre lang! Danach ist eine erneute Klassifizierung erforderlich. Schließlich könnte des Vermieters Engagement im Ferienobjekt über die Jahre ja gelitten haben. Dies gilt es natürlich zu unterbinden!

Widmen wir uns in den folgenden Artikeln dieser kleinen Serie also den Anforderungen, Mindestkriterien und natürlich auch den Kosten für eine DTV Sterne Klassifizierung Ihres Ferienhauses bzw. Ihrer Ferienwohnung. Das macht die Entscheidung pro oder contra dann leichter …

 

Weitere Artikel zum Thema:

1
  Verwandte Artikel

Kommentare

  1. Michael Schmid  Februar 22, 2013

    Sehr interessanter Artikel. Die Informationen zur Vermietung von Ferienwohnungen auf Ihrer Webseite lesen wir immer wieder mit Interesse, da wir uns selbst mit dem Thema Ferienwohnungen im Tessin beschäftigen.

    antworten

Lassen Sie eine Antwort, um Michael Schmid
Klicken Sie hier, um die Antwort abzubrechen