Optisches Marketing der Ferienimmobilie – Foto, Video & Co.

Geschrieben von:

„Das Auge ißt mit!“ Diese Erkenntnis aus dem alltäglichen Leben habe ich vor einiger Zeit bereits in unserer Rubrik Foto und Video in Bezug auf die Vermarktung einer Ferienimmobilie ausführlich erläutert. Schließlich hat die optische Darstellung des Objektes und seines Umfeldes erheblichen Einfluss darauf, ob sich der potentielle Feriengast für einen Urlaub in Ihrem Domizil begeistern lässt. Um die eigene Ferienwohnung oder das Ferienhaus gekonnt in Szene zu setzen, bedarf es der Beachtung einiger Grundregeln.

weiterlesen →
1

Fewo-Auslastung steigern durch Monteure und Berufspendler?

Geschrieben von:

Ich hatte mich in verschiedenen Blogartikeln bereits speziellen Nischen in der Gästevermietung gewidmet, wie z.B. Städtereisen oder der Vermietung an Messegäste. Das können durchaus lukrative Geschäftsfelder sein, wenn sich die Immobilie nicht so recht für eine dauerhafte Ferienvermietung eignet. Was aber tun, wenn das Objekt weder in einer Großstadt, noch an einem Messestandort und auch nicht in einem Ferienstandort gelegen ist? Neben der ...

weiterlesen →
0

Marktanalyse für Ferienobjekte Teil 2

Geschrieben von:

Ich will an dieser Stelle der Marktanalyse kurz auf Sonderfälle eingehen, die es gilt aus der TOP-Urlaubsstatistik herauszufiltern. Es sind in der Reisestatistik einige Standorte ersichtlich, die hohe Gästezahlen verzeichnen. Das wären:

1. Städtereisen: Typische Destination für Kurztrips. Wer eine Ferienwohnung in Berlin, Hamburg oder München sein Eigen nennt, spezialisiert sich oft auf Feriengäste mit einem Hang nach Sightseeing. Allerdings sollte man bedenken, dass häufige Gästewechsel einen erhöhten Kostenaufwand verursachen. Ich selbst ...

weiterlesen →
0