Vermietungsagenturen für Ferienimmobilien auf Fehmarn

Geschrieben von:

Rund 300.000 Touristen (ohne Tagesbesucher) geben sich alljährlich ein Stelldichein auf der Ostsee-Insel Fehmarn. Auch wenn es seit der Errichtung der ersten Fährverbindung bereits seit Jahrzehnten einen Badetourismus gab, so in richtig in Schwung kam der Gästeverkehr erst mit der Eröffnung der Fehmarnsundbrücke im Jahr 1963. Vielleicht auch deshalb bekam das Bauwerk ob seines Aussehens den zweideutigen Namen „Kleiderbügel“ verpasst.

weiterlesen →
0