Umfrage zu Vermieterprovision und Gästegebühr auf Unterkunftsportalen

Geschrieben von:

Wir hatten hier bereits mehrfach die Fewo-Portale mit Festpreis thematisiert, zuletzt hinsichtlich der Inseratskosten 2017. Wenden wir uns heute den Unterkunftsportalen zu, welche vom inserierenden Vermieter und z.T. auch vom Gast Provisionen und Gebühren für erfolgte Buchungen verlangen. Einige dieser Vermittlungsplattformen sind preispolitische Zwitter, d.h., sie bieten sowohl Inserate zum Festpreis als auch gegen Provision an. Dazu gehören u.a. FeWo-direkt und Travanto. Uns interessiert in diesem Artikel ...

weiterlesen →
2

Gebührenschraube überdreht? FeWo-direkt senkt Inseratspreise

Geschrieben von:

Da hatte das Portal FeWo-direkt seinen inserierenden Vermietern wohl zu viel zugemutet. Die Spitzenpreise für Inserate haben so manchen Eigentümern einer Ferienimmobilie Bauchschmerzen bereitet. Nun rudert das Portal zurück. Das läßt vermuten, dass unternehmensinterne Auswertungen diesen Schritt nahelegen. In einer eher unauffälligen Pressemitteilung vom 18.05.2016 verkündet FeWo-direkt auf seiner Webseite, ein vereinfachtes Inseratsmodell für Vermieter einführen zu wollen.

weiterlesen →
26

Traum-ferienwohnungen.de schlüpft bei Axel Springer unter

Geschrieben von:

Konzentrationsprozess auf dem Markt der Unterkunftsportale schreitet weiter voran. Wie kürzlich bekannt wurde, hat der Axel Springer-Konzern über seine 51%ige Tochter @Leisure die Mehrheit an einem der führenden deutschen Fewo-Portale übernommen, nämlich Traum-ferienwohnungen.de. Damit geht nach 15 Jahren eine recht ungewöhnliche Ära zu Ende, denn die beiden Geschäftsführer von traum-ferienwohnungen.de hatten seit der Gründung 2001 nie einen Cent Risikokapital für ihr Portal aufgenommen.

weiterlesen →
2

Was verdient eigentlich ein Fewo-Portal? HomeAway-Analyse

Geschrieben von:

Nachdem das Online-Reisebüro Expedia mit seiner 3,9 Mrd. Dollar-Offerte an den Vermittler von Ferienunterkünften HomeAway die Konzentration auf dem Reisemarkt vorantreibt, fragt man sich schon, ob derartige Summen ihre Berechtigung haben. Werfen wir also einen Blick auf die Unternehmensdaten des Mutterkonzerns des deutschen Marktführers FeWo-direkt und klären bei der Gelegenheit gleich einmal, was da so auf der Portalseite verdient wird.

weiterlesen →
0

Die Ferienimmobilie verkaufen – Mit oder ohne Makler?

Geschrieben von:

Wenn nicht gerade vererbt wird, steht irgendwann im Leben des Eigentümers einer Ferienimmobilie der Verkauf derselben auf der Agenda. Der Verkaufsprozess ist mindestens ebenso umfangreich wie der beim Kauf des Objektes. Eine der wichtigen Fragen hierbei lautet: Soll ich den Verkauf selbst oder zusammen mit einem Immobilienmakler in die Hand nehmen? Beide Varianten haben so ihre Vor- und Nachteile, die wir im Folgenden näher unter die Lupe nehmen wollen.

weiterlesen →
0

Meine Ferienwohnung als zusätzliches Einkommensstandbein

Geschrieben von:

Wer nicht gleich um die Ecke seiner Ferienimmobilie wohnt oder die Vermietung dieser als Haupterwerb betreibt, wird im Regelfall das Tagesgeschäft auslagern. Bei einer Entfernung von fast 600 km zu meinen Ferienwohnungen auf der Insel Usedom bleibt mir auch gar nichts anderes übrig. Ich habe dafür erfahrene Vermietungspartner vor Ort engagiert, so dass ich mich im Wesentlichen mit den monatlichen Abrechnungen beschäftigen könnte. Ist die Fewo erst einmal gekauft, saniert/renoviert, chic eingerichtet und in die extern betreute Vermietung ...

weiterlesen →
2