Kostenfaktor Stromverbrauch in Ferienhaus und Ferienwohnung

Geschrieben von:

Eine wirtschaftlich erfolgreiche Vermietung der Ferienimmobilie an Urlaubsgäste basiert nicht nur auf effektiver Vermarktung des Objektes und überdurchschnittlichen Mieteinnahmen, sondern erfordert stets auch den Blick auf die Kostenseite. Letztlich geht es ja darum, die Spanne zwischen Einnahmen und Ausgaben bestmöglich auszudehnen. Man kann auch mit 250 Vermietungstagen durchaus in den roten Zahlen landen, wenn der Kostenseite nicht gebührend Beachtung geschenkt wird.

weiterlesen →
4

Tipps zur Strom- und Gas-Versorgung in der Ferienwohnung

Geschrieben von:

Vielen Vermietern dürfte in den vergangenen Jahren aufgefallen sein, dass die Nebenkosten der Ferienimmobilie kontinuierlich steigen. Dies trifft querbeet u.a. auf Versicherungen, Hausgeld, Steuern, Verwalterkosten sowie Strom und Gas zu. Das knabbert natürlich an der Netto-Mietrendite des Ferienobjektes. Dem kann man über höhere Auslastungszahlen entgegentreten oder aber man macht sich einige Gedanken über Einsparmöglichkeiten. Am besten beides. Ich greife beispielhaft den Energiebereich heraus und möchte nachfolgend einige Anregungen hinsichtlich der Strom- und Gasversorgung in der Ferienwohnung aufführen.

Grundsätzliches bei ...
weiterlesen →
0