Vor- und Nachteile einer Ferienwohnung

Geschrieben von:

Bevor wir mit der Marktrecherche für eine Ferienwohnung zum Zwecke der Vermietung beginnen, schauen wir uns noch einmal die Vor- und Nachteile gegenüber einer Vermietung an Dauerbewohner an.

Vorteile

1. Bei der Preisgestaltung für eine Vermietung der Ferienwohnung unterliegt man nicht der Mietpreisbindung.

2. Räumungsklagen sind unbekannt, da der Urlaubsgast steht’s freiwillig das Feld räumt.

3. Sie haben deutlich mehr Spielräume im Vergleich zum rigiden deutschen Mietrecht bei einer Dauervermietung, welches eher ein Gesetzeswerk zum Wohle des Mieters statt des Vermieters ist.

4. Bei guter Auslastung per erfolgreichem Marketing können Sie signifikant höhere Mieteinnahmen erzielen.

5. Eine Selbstnutzung (steuerliche Aspekte beachten!) ist während der Vermietungsphase möglich. Ich selbst kenne keine Ferienwohnung mit 365 Tagen Auslastung.

6. Die Vermietung einer Ferienwohnung ist ein positiv besetztes Geschäftsfeld, d.h., Ihre Gäste kommen in freudiger Erwartung in Ihre Ferienimmobilie (im Gegensatz zu einem Arztbesuch), da sie ja die schönsten Tage des Jahres vor sich haben. Das erleichtert das Marketing deutlich, denn Ihre Gäste suchen aktiv nach Ihnen. Erfolgreiches Marketing sollte darin bestehen, das potentielle Feriengäste nicht nach einer Ferienwohnung, sondern gezielt nach Ihrer Ferienwohnung suchen.

Nachteile

1. Sie haben für eine Ferienwohnung deutlich höhere Marketingausgaben, da Sie ständig neue Fewo-Bewohner akquirieren müssen.

2. In den meisten Fällen (je nach Mieter) haben Sie einen höheren Abnutzungsgrad der Einrichtung.

Alles in allem spricht sehr viel für die Investition in eine Ferienwohnung anstatt in eine dauervermietete Wohnung. Jetzt müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie den Betrieb Ihrer künftigen Fewo selbst in die Hand nehmen oder extern auslagern wollen. Im ersteren Fall verspreche ich Ihnen einen Ganztagesjob mit Einschränkungen Ihrer Freizeit und Ihrer eigenen Urlaubsträume. Sie müssen schließlich stets für Ihre Gäste da sein und Ihre eigenen Ferienplanungen ganz der Belegungssaison Ihrer Fewo anpassen.

Für mich kam von vornherein nur die komplette Auslagerung des Urlaubsgeschäftes für meine Ferienwohnungen auf Usedom in Frage. Für alle notwendigen Arbeiten gibt’s entsprechende Dienstleister. Sie erkaufen sich mit z.B. zu zahlenden Provisionen an die Vermietungsagentur vor Ort den Vorteil, dass Sie weiterhin über Ihre Freizeit frei verfügen können. Das ermöglicht Ihnen eine Konzentration auf das Wesentliche, nämlich den Aufbau des Marketings für Ihre Fewo. Führen Sie die Tagesgeschäfte Ihrer Ferienimmobilie selbst, so steigt der Aufwand erheblich. Und mancher Vermieter sieht dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und dementsprechend hinkt die Marketingqualität.

 

Weitere Artikel zum Thema:

0
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar